Fachkraft für Schutz und Sicherheit – FKSS

Umschulung 24 Monate zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Fachkraft für Schutz und SicherheitDie Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit ist ein Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Umschulungszeit beträgt 24 Monate.

Diese Ausbildung eignet sich für Quereinsteiger, die in ihrem erlernten Beruf keine Perspektive mehr auf dem Arbeitsmarkt haben, ebenso wie für Berufsanfänger, die noch keinen Beruf erlernt haben.

Aber auch für Sicherheitsdienstmitarbeiter, die ihre Qualifikation verbessern wollen, um ihre berufliche Perspektive zu erweitern. In diesem Fall bieten wir die Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit auch berufsbegleitend an.

Dieser Ausbildungsgang ist nach AZAV zertifiziert und kann von der Bundesagentur für Arbeit und Rententrägern gefördert werden.

 

Inhalt der Ausbildung:

Umschulung 24 Monate zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit

24 Monate Vollzeit inklusive 6 Monate Praktikum:

  • 12 Monate Vollzeitunterricht
  • 6 Monate Betriebspraktikum mit Praktikumsbetreuung
  • 6 Monate Vollzeitunterricht inklusive Prüfungsvorbereitung
Fachspezifischer Teil Std. Theorie Std. Fachpraxis
Recht 150 250
Situationsbedingtes Verhalten und Handeln 84 140
Schutz und Sicherheit 400 600
Wirtschafts – und Sozialkunde 192 320
Kommunikationstraining 30 50
Englisch 100 60
EDV 15 25
Rechnungswesen 54 90
Maßnahmen der ersten Hilfe 40 40

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. 

Termin für Beratungsgespräch anfragen