Aus- und Weiterbildung

Die Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach § 34a der Gewerbeordnung ist eine Erwachsenenqualifizierung und sie ist die Grundqualifizierung für die Sicherheitswirtschaft, die in unserem Ausbildungszentrum geschult wird. Dieser Ausbildungsgang ist nach AZAV zertifiziert und kann von der Bundesagentur für Arbeit und Rententrägern gefördert werden…

Die Vorbereitung auf die IHK Prüfung zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft ist eine Erwachsenenqualifizierung die sich für Sicherheitsdienstmitarbeiter eignet die bereits Berufserfahrung in der Sicherheitswirtschaft gesammelt haben. Aber auch Quereinsteiger haben die Möglichkeit diese Qualifizierung zu erreichen…

Die Umschulung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit ist ein Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Umschulungszeit beträgt 16 Monate. Diese Ausbildung eignet sich für Quereinsteiger die in ihrem erlernten Beruf keine Perspektive mehr auf dem Arbeitsmarkt haben,  ebenso wie für Berufsanfänger die noch keinen Beruf erlernt haben…

Die Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit ist ein Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Umschulungszeit beträgt 24 Monate. Diese Ausbildung eignet sich für Quereinsteiger die in ihrem erlernten Beruf keine Perspektive mehr auf dem Arbeitsmarkt haben,  ebenso wie für Berufsanfänger die noch keinen Beruf erlernt haben…

Die Ausbildung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit und Fachkraft für Schutz und Servicekraft sind Ausbildungsberufe nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildungsdauer beträgt 6 Monate für die Servicekraft und 8 Monate für die Fachkraft und endet mit der Facharbeiterprüfung vor der IHK. Besonders geeignet für ausscheidende Zeitsoldaten, die in einem artverwandten Beruf ihre Kariere weiter fortsetzen möchten.

Wir bieten Ihnen unseren Kunden  die Möglichkeit die Ausbildereignungsprüfung abzulegen. Wir bereiten Sie in unserem Ausbildungszentrum auf diese IHK Prüfung vor. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung können Sie dann selbst Auszubildende in Ihrem Betrieb Aus-Fort- und Weiterbilden. Sie können nach erfolgreich abgelegter Prüfung alle Berufe die Sie selbst erlernt haben Ausbilden, Studiengänge sind davon allerdings ausgeschlossen…

Die jüngste Vergangenheit zeigt, dass immer mehr Übergriffe nicht nur mit körperlicher Gewalt geschehen, sondern es werden immer häufiger Waffen oder andere gefährliche Gegenstände eingesetzt.

Aus diesem Grund bieten wir für Sicherheitsdienstmitarbeiter, die im Rahmen ihres Bewachungsauftrags Verteidigungswaffen führen sollen, folgende Ausbildungen an:

Wir bieten unseren Kunden  in unserem Ausbildungszentrum die Waffensachkunde für Sicherheitsdienstmitarbeiter und Sportschützen an…

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. 

Termin für Beratungsgespräch anfragen